Besonderheiten

Schüler kann man nur nach bestandener Aufnahmeprüfung werden. 

Durch Fachunterricht auf hohem Niveau und in guter Arbeitsatmosphäre wirst Du bestmöglichst auf das Abitur und das Studium vorbereitet.

Für auswärtige Schüler stehen Internatsplätze (2 bis 4 Schüler je Zimmer) zur Verfügung. Internat und Schule befinden sich in einem Gebäude.

Die Klassen- . bzw. Kursstärke beträgt maximal 20 Schüler.

 

Klassenstufen 9 und 10:

Ab der 9. Klassenstufe werden wöchentlich eine Stunde mehr im Fach Mathematik und drei Stunden im Fach Informatik unterrichtet. Ab Klassenstufe 10 werden die Schüler in drei Mathekursen leistungsspezifisch gefördert. Außerdem wird in den Profil-fächern wahlobligatorischer Unterricht (woU) angeboten, wodurch interessierte Schüler auch über den Lehrplan hinaus gefördert werden und sich auf Olympiaden vorbereiten können.

IMG 1753Klasse 11 und 12:

Im Kurssystem können zwei Naturwissen-schaften bzw. Informatik mit erhöhtem Anforderungsniveau und eine mit grundlegenden Niveau belegt und ein fächerübergreifender Kurs gewählt werden. Ergänzend wird in Englisch ein Additivkurs (Ziel: Cambridge Certificate) angeboten.

Seminarfach:

Projektphasen von Klassenstufe 9

bis 12 begleitet durch das  Seminarfach,

engagierte Fachbetreuer in der Schule und

ein Netz von Außenbetreuern bilden ein in sich

geschlossenes System der Studienvorbereitung bzw. des Heransführens an wiss. Arbeiten.

Regelmäßig und erfolgreich beteiligen sich Schüler mit ihren Arbeiten bei „Jugend forscht“ und anderen Wettbewerben.

Im Jahr 2009 wurde unsere Schule „Jugend-forscht Schule“ Deutschlands. Im Jahr 2016 holte eine Gruppe unseres Schulteils  den ersten Bundessieg für Thüringen.

 

Leistungszentrum:

Im Leistungszentrum werden besonders leistungsstarke und interessierte Schüler begleitet von einem Mentor in kleinen Gruppen noch zusätzlich gefördert.